Aktion Stuhlskulptur Görlitzer 51

Am 09.04.2018 machten Kinder, Pädagog*innen und Nachbar*innen mit einer Kunstaktion im öffentlichen Raum gemeinsam auf den Raummangel in Bildungseinrichtung und die teilweise prekäre Mietsituation von Kinderläden und sozialen Einrichtungen aufmerksam. “Kinder sollten sich beim Lernen nicht übereinander stapeln müssen” sagten die Kinder aus der JüL-Klasse der Fichtelgebirge Grundschule, machten Skizzen für eine Skulptur und trugen am 09.04.2018 ab 12Uhr alte Schulstühlen zur ehemaligen Kurt-Held-Grundschule, die 2007 an private Eigentümer verkauft wurde ohne, dass ein Rückkaufrecht gesichert wurde.

Für die Aktion des Bildungsnetzwerkes “Wrangelkiez macht Schule”, die im Rahmen der Aktionswochen zur berlinweiten Mietendemo am 14.04.2018 stattfand, bauten die Kinder ihre Stuhlskulptur vor der ehemaligen Kurt-Held-Grundschule auf. Auch Schüler*innen von der Rosa-Parks brachten noch alte Stühle vorbei. Gemeinsam mit dem Bildhauer Andreé Thielemann und der Kunstlehrerin Bojka Bogdanovic bauten sie eine Stuhlskulptur, die bis zum Sonntag nach der Demo vor der Görlitzer Str. 51 zu bewundern ist.