Stuhlkette um den ganzen Block – Unser Block bleibt!

Die Initiative „Unser Block bleibt!“ umkreiste mit einer symbolischen Sitzblockade alle Häuser im Block Pannierstr. / Framstr. / Nansenstr. / Pflügerstr.

Die Sonne strahlte mit uns Nachbar*innen und Unterstützer*innen um die Wette und das Thermometer kletterte auf rekordverdächtige 22° an diesem sommerlichen Sonntag im April, der im Zeichen der Aktionstage „Widersetzen“ stand.

Unser Block Bleibt e.V. hatte zur Aktion mobilisiert: „Vor die Tür gesetzt – Nachbar*innen und Unser Block Bleibt e.V. setzen ein Zeichen gegen den Ausverkauf der Stadt und soziale Verdrängung“. Und viele waren gekommen: Anja Kofbinger von den Grünen war lange da, es kam das Kittelschürzenkombinat, die Mut und Stimmung machten und der Kiezspaziergang der Friedelstraße 54 mit vielen interessierten Teilnehmer*innen. Dazu gab es eine Rede zum Stand des aktuellen Geschehens im Block und viel Raum für Begegnungen, Austausch, kritische Reflektionen. Wer wollte, konnte sich an der Kaffee- und Kuchentafel stärken und sich Infomaterial mitnehmen.

Unser Fazit: Eine rundum gelungene Aktion! Wir sind gespannt auf weitere Aktionen und natürlich auf die große Mietenwahnsinns-Demo am 14.4.2018.

Über die Aktion wurde auch in der rbb-Abendschau berichtet.