Barrierefreiheit

Barrierefreie U-Bahnhöfe/ S-Bahnhöfe

S + U Potsdamer Platz

Bus M48, 200  Leipziger Straße/ Wilhelmstraße (wird vstl. um ca. 15:05 Uhr von der Demo erreicht)

U Kochstr (wird vstl. um ca. 15:20 Uhr von der Demo erreicht)

U Hallesches Tor (wird vstl. um ca. 16:00 Uhr von der Demo erreicht)

S + U Yorckstr (wird vstl. um ca. 17:00 Uhr von der Demo erreicht, 600m entfernt vom Ort der Abschlusskundgebung an der Ecke Potsdamer/Pallasstr. )

Barrierefreie Cafes (mit rollstuhlgerechter Toilette)

Wir haben vorab angerufen haben und angefragt, ob eine Nutzung für Demoteilnehmer*innen im Rollstuhl möglich ist:

Eleven Bar (Leipziger Platz 11)

Westberlin (Friedrichstr 215)

Wilhelm & Medne (Friedrichstr. 230)

Cafe Lentz (Großbeerenstr 27a)

City Toilette (Bülowstr 45)

Macht mit in der Inklusiven Kiezgruppe!

Mitarbeiter*innen des Nachbarschaftshauses Urbanstraße und Aktive aus dem Bündnis Solidarische Stadt organisieren eine familienfreundliche, inklusive Kiezgruppe gemeinsam mit Mitgliedern der Bürgergenossenschaft Südstern und der Leitung des Dütti-Treffs. Alle Nachbar*innen, egal aus welchem Kiez, Stadtteil oder Bezirk, sind herzlich eingeladen:

Wir sind eine bunte Mischung aus Demo-erfahrenen und -unerfahrenen Leuten – von Nachbar*innen mit und ohne Migrations- und Fluchterfahrung  über Bewohner*innen im Rollstuhl, Senior*innen bis hin zu Familien. Alle sind herzlich willlkommen.

Treffpunkt: Niederkirchnerstraße/ Ecke Stresemannstraße (400 m bis zum Postdamerplatz)
Uhrzeit: 13:15 Uhr

Die inklusive Kiezgruppe beteiligt sich dann im Demo-Block vorne zwischen Anfangsbanner und dem 1. Lautsprecherwagen, zusammen mit vielen sozialen Einrichtungen und Familien mit Kindern.

Wir haben 2 Rollstühle, die wir mitnehmen, falls Leute sich zwischendurch ausruhen möchten, und eine Rikscha.
Es gibt auf der Demo auch einen 9-Sitzer-Bus, der vom Nachbarschaftshaus Urbanstraße gestellt wird. Hier gibt es ebenfalls die Möglichkeit, dass Personen, die nicht so gut zu Fuß sind, zwischendurch einsteigen können. Vorab können sich Interessierte per Mail an gekko[aet]nachbarschaftshaus.de oder telefonisch unter 030 690 497 21 ankündigen. Der Bus wird zwischen dem 1. und 2. Lautsprecherwagen im vorderen Teil der Demo zu finden sein.