Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Cornern & Flyern

7. April @ 16:00 - 18:00

FREIRÄUME FÜR UNS !

Flyern als Mobi für die Mietendemo am 14.04.2018
Cornern gegen Verdrängung, Entsolidarisierung, Repression – insbesondere gegen die Rigaer 94

Wir wollen dem Diktat des Finanzkapitals, welches all unsere Lebensräume durchdringt und zur existentiellen Bedrohung vieler wird, ein deutliches STOP Signal entgegensetzen. Repressionen und Zwangsräumungen sind unerträglicher Alltag geworden. Nicht mehr allein den Schwachen wird das Mitgestalten gemeinsamer Lebensräume verunmöglicht und das Leben schwer gemacht. Eine weitere gesellschaftliche Durchkapitalisierung auf Kosten derer, die sich schlecht oder gar nicht wehren können, insbesondere weltweit der Globalisierungsverlierer*innen, wird uns, klimatisch gedacht, nicht nur immer mehr den Sauerstoff zum Atmen nehmen, sondern auch das Atmen in Freiräumen, was Lebendigkeit und Selbstbestimmung bedeutet.
Der Kampf um Wohnraum war schon immer eine Kampfansage an die bestehenden
Verhältnisse.

-> Keine Rendite mit der Miete – Kampf dem Kapitalismus!

KIEZPOWER VON UNTEN!

Treffpunkt um 16 Uhr vor der Samariterkirche

 

Details

Datum:
7. April
Zeit:
16:00 - 18:00
Website:
http://nordkiezlebt.noblogs.org

Veranstalter

Nordkiezlebt / Aktionsgruppe Rigaer Straße 71 – 73
Website:
https://nordkiezlebt.noblogs.org/

ZUSAMMENSETZEN – berlinweite Aktionstage vom 4. bis zum 14. April 2018

In ganz Berlin haben viele Gruppen eigene Veranstaltungen in den 10 Tagen vor der Demo veranstaltet.
Dieser Kalender gibt einen Überblick darüber.

Wir haben alle eingeladen, selbst weitere Aktionen zu planen und durchzuführen. So wurde überall in der Stadt gezeigt, dass Verdrängung und Mietsteigerung in allen Kiezen Probleme sind. So wurde dezentral und sehr breit mobilisiert zur Teilnahme an der Demo am 14. April.

Zur Unterstützung eigener Veranstaltungen haben wir kleine Plakate zum Ausdrucken erstellt, die von dieser Website heruntergeladen werden konnten, genau wie das andere Kampagnen-Material.

Einige Ortsgruppen von Parteien nahmen mit eigenen Veranstaltungen thematischen Bezug auf unsere Kampagne zur Demo am 14.4.. Diese Aktionen waren nicht Teil der Aktionstage unter dem Motto „Zusammensetzen“. Wir freuen uns über die Verbreitung unserer Aufrufe auf solchen Veranstaltungen stehen aber nicht hinter den sonstigen Botschaften der Parteien.