Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Großstadtdschungel – Ini Weserkiez

13. April @ 16:00 - 22:00

Ort: Weserstraße Ecke Reuterstraße, Nord-Neukölln

Herdenbildung auf der Straße statt Verdrängung aus unseren Häusern

Ob zu hohe Miete, Vermieter, die Uns nicht mehr haben wollen, verdreckte Plätze oder gestörte Nächte: Die Ursachen, die uns aus unseren Häusern und Kiezen treiben werden immer mehr…

Am 14. April ist Mietendemo in Berlin, aber davor wollen wir Euch Alle nochmal aus Eurem Bau locken!

Kommt zusammen!!! Wir laden Euch ein – Klein & Groß!!!

• Wie geht es Euch, was passt Euch nicht? Schreibt es auf, malt es, brüllt es heraus!
• Wir basteln Vielfältigkeit
• Die Straße braucht endlich einen neuen Anstrich
• Beobachten der Tiere beim Schlafen (wahrscheinlich auch schon ein paar Abende vorher, wer am Reuterplatz gut aufpasst …)
• „Dieser Platz ist besetzt!“ bei der Reise nach Nirgendwo
• und Kaffee, Kuchen und Musik

Details

Datum:
13. April
Zeit:
16:00 - 22:00
Website:
https://www.facebook.com/events/757918967744060/

Veranstaltungsort

Reuterplatz
Reuterstrasse 32c
Berlin, 12047
+ OpenStreetMap

Veranstalter

Ini Weserkiez
Website:
https://fb.me/ini.weserkiez

ZUSAMMENSETZEN – berlinweite Aktionstage vom 4. bis zum 14. April 2018

In ganz Berlin haben viele Gruppen eigene Veranstaltungen in den 10 Tagen vor der Demo veranstaltet.
Dieser Kalender gibt einen Überblick darüber.

Wir haben alle eingeladen, selbst weitere Aktionen zu planen und durchzuführen. So wurde überall in der Stadt gezeigt, dass Verdrängung und Mietsteigerung in allen Kiezen Probleme sind. So wurde dezentral und sehr breit mobilisiert zur Teilnahme an der Demo am 14. April.

Zur Unterstützung eigener Veranstaltungen haben wir kleine Plakate zum Ausdrucken erstellt, die von dieser Website heruntergeladen werden konnten, genau wie das andere Kampagnen-Material.

Einige Ortsgruppen von Parteien nahmen mit eigenen Veranstaltungen thematischen Bezug auf unsere Kampagne zur Demo am 14.4.. Diese Aktionen waren nicht Teil der Aktionstage unter dem Motto „Zusammensetzen“. Wir freuen uns über die Verbreitung unserer Aufrufe auf solchen Veranstaltungen stehen aber nicht hinter den sonstigen Botschaften der Parteien.