Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lieber Freiraum!

11. April - 14. April

Lieber Freiraum!

Freiraum heisst, ein Raum der niemandem alleine gehört und nur durch eine aktive Gemeinschaft sein kann. Der Platz für Ideen und Kreativität hat und an dem jeder sein kann wer er ist.

Freiräume zeigen Alternativen auf. Setzen Zeichen, für Vielfalt und Toleranz und gegen stumpfe
Abschottung und Rassismus.

Freiräume sind Räume des zusammen seins und der Nachbarschaft, des Teilens und Lernens, des alleine entspannens und des gemeinsam bewegens.

+++

SCHREIBE EINEN BRIEF AN DEINEN FREIRAUM UND HELFE IHM SO ZU BLEIBEN!

Was ist dein Freiraum?
Warum brauchst du ihn, warum ist er dir wichtig?
Was hast du hier erlebt, welche Momente sind dir in Erinnerung geblieben?
Welche Bedeutung haben Freiräume für Berlin?
Sollen sie bleiben?

Eure Zeilen könnt ihr bis zum 19.04. in den Briefkasten im Garten einwerfen,
oder schreibt an lieberfreiraum@himmelbeet.de.

*Das himmelbeet positioniert sich für eine diverse & solidarische Stadtgemeinschaft und fordert nicht weniger als: Das gute Leben für Alle.
Die Ergebnisse der Aktion werden (anonymisiert) beim Fest zum Saisonstart am 22.04.18 im himmelbeet zu sehen sein.

Details

Beginn:
11. April
Ende:
14. April

Veranstalter

himmelbeet
E-Mail:
mail@himmelbeet.de
Website:
http://himmelbeet.de

ZUSAMMENSETZEN – berlinweite Aktionstage vom 4. bis zum 14. April 2018

In ganz Berlin haben viele Gruppen eigene Veranstaltungen in den 10 Tagen vor der Demo veranstaltet.
Dieser Kalender gibt einen Überblick darüber.

Wir haben alle eingeladen, selbst weitere Aktionen zu planen und durchzuführen. So wurde überall in der Stadt gezeigt, dass Verdrängung und Mietsteigerung in allen Kiezen Probleme sind. So wurde dezentral und sehr breit mobilisiert zur Teilnahme an der Demo am 14. April.

Zur Unterstützung eigener Veranstaltungen haben wir kleine Plakate zum Ausdrucken erstellt, die von dieser Website heruntergeladen werden konnten, genau wie das andere Kampagnen-Material.

Einige Ortsgruppen von Parteien nahmen mit eigenen Veranstaltungen thematischen Bezug auf unsere Kampagne zur Demo am 14.4.. Diese Aktionen waren nicht Teil der Aktionstage unter dem Motto „Zusammensetzen“. Wir freuen uns über die Verbreitung unserer Aufrufe auf solchen Veranstaltungen stehen aber nicht hinter den sonstigen Botschaften der Parteien.