Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Scheppern gegen die Aufwertung unserer Kieze durch Luxusinvestoren

6. April @ 19:30 - 22:00

CG Gruppe aus Berlin verjagen!

Wir scheppern seit Januar 2017 täglich für 10 Minuten auf Töpfen, Pfannen und mit anderen Alltagsgegenständen wie Schlüsseln gegen die massive Aufwertung und Verdichtung vom Nordkiez Friedrichshain.

Unser Protest konzentriert sich insbesondere auf die Projektentwickler der CG Gruppe, die deutschlandweit durch großflächigen Aufkauf von städtischem Land und maroder Liegenschaften mittels hochpreisigem Neubau und intensiver Umstrukturierung ganzer
Kieze die Verdrängung von Menschen in ihrem Lebensumfeld stark vorantreibt. Auf der einen Seite greifen sie mit der Deutschen Wohnen die Mietpreisbremse an, auf der anderen Seite streuen sie v.a. der Politik Sand in die Augen mit einer aufwändig betriebenen Greenwashing-Strategie und intensiver Lobbyarbeit. Menschen zählen nicht – es zählt nur der Profit durch
Gewinnmaximierung über das Erzielen von höchstmöglicher Rendite.

Wir bleiben Alle!
Kiezpower von unten! 

zwischen den beiden Luxusbaustellen Rigaer Straße 71-73 der CG Gruppe
und gegenüber Rigaer Straße 36-39 von KW Development

Details

Datum:
6. April
Zeit:
19:30 - 22:00
Website:
http://nordkiezlebt.noblogs.org

Veranstaltungsort

Rigaer Straße 71-73
Rigaer Straße 71
Berlin,
+ OpenStreetMap

Veranstalter

Nordkiezlebt / Aktionsgruppe Rigaer Straße 71 – 73
Website:
https://nordkiezlebt.noblogs.org/

ZUSAMMENSETZEN – berlinweite Aktionstage vom 4. bis zum 14. April 2018

In ganz Berlin haben viele Gruppen eigene Veranstaltungen in den 10 Tagen vor der Demo veranstaltet.
Dieser Kalender gibt einen Überblick darüber.

Wir haben alle eingeladen, selbst weitere Aktionen zu planen und durchzuführen. So wurde überall in der Stadt gezeigt, dass Verdrängung und Mietsteigerung in allen Kiezen Probleme sind. So wurde dezentral und sehr breit mobilisiert zur Teilnahme an der Demo am 14. April.

Zur Unterstützung eigener Veranstaltungen haben wir kleine Plakate zum Ausdrucken erstellt, die von dieser Website heruntergeladen werden konnten, genau wie das andere Kampagnen-Material.

Einige Ortsgruppen von Parteien nahmen mit eigenen Veranstaltungen thematischen Bezug auf unsere Kampagne zur Demo am 14.4.. Diese Aktionen waren nicht Teil der Aktionstage unter dem Motto „Zusammensetzen“. Wir freuen uns über die Verbreitung unserer Aufrufe auf solchen Veranstaltungen stehen aber nicht hinter den sonstigen Botschaften der Parteien.