Aktionstage vom 27. März bis zum 6. April 2019

Dieser Kalender gibt einen Überblick über die Aktionen.


Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Basteltag

Donnerstag. 4. April @ 15:00 - 19:00


Die Stadt Berlin ist auch dank der Anwesenheit vieler Kunst- und Kulturschaffenden für verschiedene Gruppen attraktiv geworden. Nun haben Immobilieninvestoren diese Attraktivität für sich entdeckt. Als Resultat davon, ist es zunehmend schwieriger geworden, Räume zu finden, welche sich ohne Schwierigkeiten halten lassen: egal ob für Künstler*innen oder andere.

Gentrifizierung separiert:
es verstärkt sowohl den Wettbewerb als auch die Segregation. Sich alleine zu bemühen, mag
kurzfristig Erfolg versprechen, aber es ändert längerfristig nichts am grossen Bild. Daher nehmen Kunst- und Kulturschaffende die Dinge selbst in die Hand. Es ist Zeit für Koalitionen, Allianzen und für Aktion; gemeinsam miteinander und mit den anderen Stadteilaktiven, gegen der Kommerzialisierung von Stadtraum.

Am Samstag den 6. April 2019, 12Uhr wird der Kunstblock wieder auf die Strasse gehen, als Teil des Bündnisses gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn. Dafür wollen wir uns vorbereiten, am 4. April, 2019, ab 15 Uhr in dem „Vierte Welt“ (Kottbusser Tor im Zentrum Kreuzberg | Galerie | Adalbertstr. | 10999 Berlin), um Banner, Kostüme und anderes Material für die Demo zu gestalten. Kontakt: kunstblockandbeyond@protonmail.com

 

Details

Datum:
Donnerstag. 4. April
Zeit:
15:00 - 19:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Website:
https://www.facebook.com/events/276988529860968/

Veranstaltungsort

Vierte Welt
Adalbertstrasse 96
Berlin, 10999

Veranstalter

Kunstblock and beyond
E-Mail:
Kunstblockandbeyond@protonmail.com
Website:
https://www.facebook.com/KunstblockB/

Wir laden alle Gruppen ein, selbst weitere Aktionen zu planen und durchzuführen. Es soll gezeigt werden, dass Verdrängung und Mietsteigerung als Problem überall in der Stadt auftritt. Schickt uns die Infos zu euren Aktionen, Veranstaltungen oder Kundgebungen, damit sie hier im Kalender aufgeführt werden können.

Aktion in den Aktionstagen eintragen

Die Veranstaltungen der einzelnen Gruppen liegen inhaltlich voll in der Verantwortung der ausrichtenden Gruppen. Auch wenn sie thematischen Bezug auf unsere Kampagne zur Demo am 6.4.2019 nehmen, haben wir inhaltlich oder koordinatorisch nichts damit zu tun.


Interaktive Karte auf ganzem Monitor anzeigen