Aktionstage vom 27. März bis zum 6. April 2019

Dieser Kalender gibt einen Überblick über die Aktionen.


Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schilder & Transparente machen für die Mietenwahnsinndemo

Montag. 1. April @ 18:00 - 21:30

Veranstaltungsort mit Adresse:
Treffpunkt am hölzernen Infopavillon zwischen Kindl-Galerie (Neukölln; Rollbergstraße / Ecke Am Sudhaus) und Kartbahn „Berlin Kart“; ca. 10 min zu Fuß von U8 Boddinstraße
Wegbeschreibung: Von der Hermannstraße in die Rollbergstraße; an der Autoabsperrung weiter links an Rewe vorbei, über den Rewe-Parkplatz, dann ein Stückchen nach links, dann steht ihr vor dem renovierten Backsteingebäude der Kindl-Galerie („Kindl Zentrum für zeitgenössische Kunst“). Dann nach rechts an dem Gebäude lang gehen, direkt auf den Infopavillon zu. Bitte pünktlich sein; wir gehen dann gemeinsam zu einem nahe gelegenen Atelier.

Für den Vergesellschaftungsblock auf der Mietenwahnsinn Demo möchten wir gemeinsam Schilder und Transparente machen. Pappen und Ausdrucke im Stil von Ortsende-Schildern sind vorhanden (Beispiel siehe Bild). Ihr könnt aber auch andere Schilder und Transparente herstellen. Etwas Material ist da, bringt aber gerne noch was mit (Stöcke, Pappen, Stoffe, Farben).

 

Details

Datum:
Montag. 1. April
Zeit:
18:00 - 21:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Vernetzung Akelius-Mieter*innen Berlin
E-Mail:
akelius-mietervernetzung@posteo.de
Website:
https://mieterforum-berlin.de/forumdisplay.php?fid=39

Wir laden alle Gruppen ein, selbst weitere Aktionen zu planen und durchzuführen. Es soll gezeigt werden, dass Verdrängung und Mietsteigerung als Problem überall in der Stadt auftritt. Schickt uns die Infos zu euren Aktionen, Veranstaltungen oder Kundgebungen, damit sie hier im Kalender aufgeführt werden können.

Aktion in den Aktionstagen eintragen

Die Veranstaltungen der einzelnen Gruppen liegen inhaltlich voll in der Verantwortung der ausrichtenden Gruppen. Auch wenn sie thematischen Bezug auf unsere Kampagne zur Demo am 6.4.2019 nehmen, haben wir inhaltlich oder koordinatorisch nichts damit zu tun.


Interaktive Karte auf ganzem Monitor anzeigen