Schlagwort-Archive: Alternativer Wohngipfel

Vorträge zum Start des Alternativen Wohngipfels

Zum Einstieg in die Thematik wurden im großen Auditorium zwei interessante Vorträge gehalten. Dr. Andrej Holm (Humboldt-Universität zu Berlin) sprach zu „Wohnen darf nicht arm machen! Anforderungen an eine soziale Wohnraumversorgung.“ (Download als PDF) und Lisa Vollmer (Bauhaus Universität Weimar und Initiative Stadt von unten) zur „Mieter*innenbewegungen in Deutschland – ein Überblick“.  

PM#3: Bezahlbarer Wohnraum für alle – statt Rendite für wenige, Alternativer Wohngipfel am 20. und 21. September in Berlin

Bezahlbarer Wohnraum für alle – statt Rendite für wenige Alternativer Wohngipfel am 20. und 21. September in Berlin Breites Bündnis von Mieterbund, Gewerkschaften, Sozial- und Wohlfahrtsorganisationen fordert grundlegend neue Wohnungs- und Mietenpolitik Deutscher Mieterbund (DMB), Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB), Sozialverband VdK Deutschland, der Paritätische Gesamtverband, die BAG Wohnungslosenhilfe und das #Mietenwahnsinn Bündnis fordern gemeinsam eine grundlegend […]

Medienecho

Der ›Alternative Wohngipfel‹ und der ›Protest am Kanzleramt‹ gegen den Wohngipfel von Seehofer und Merkel werden stark in den Medien beachtet. Bitte um Mithilfe: Sollten noch weitere Artikel/Berichte irgendwo erscheinen, die wir hier bisher nicht aufgeführt haben, bitten wir um eine Nachricht und ein Link, damit wir sie listen können. Bitte an Nachricht an senden. […]

PM #1: Zusammen gegen #Mietenwahnsinn: Alternativer #Wohngipfel und Kundgebung vor dem Kanzleramt

Pressemitteilung Der Minister des Innern, für Bau und Heimat, Horst Seehofer, wird unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel am 21.9.2018 im Kanzleramt einen Wohngipfel abhalten. Nach Auffassung eines breiten Zusammenschlusses von Verbänden, Initiativen und Gewerkschaften lässt weder die Koalitionsvereinbarung der derzeitigen Bundesregierung noch der jüngste Gesetzentwurf von Justizministerin Katarina Barley zur Mietrechtsreform erwarten, dass […]

Ergebnisse

Jeder Workshop beim Alternativen Wohngipfel wird dokumentiert und mindestens mit einigen klaren Forderungen aus dem Arbeitskreis zusammengefasst. Sämtliche entstehende Ergebnisse werden online auf dieser Webseite veröffentlicht. So versuchen wir, die Mitarbeit von allen respektvoll aufzunehmen und für andere nachvollziehbar darzustellen. Eine entsprechende Liste erscheint hier nach dem 20.9.2018.

Programm

Programm des Alternativen Wohngipfels Der >Alternative Wohngipfel< findet am Donnerstag, den 20. September 2018 im Umweltforum, Pufendorfstraße 11, 10249 Berlin statt und ist im Gegensatz zum kurzen Mittagessen im Kanzleramt ein „echter Gipfel“ der wohnenden und wohnungsbedürftigen Menschen in Deutschland. Das Programm als PDF ansehen (aktualisiert am 31.8.2018) Veranstaltung ›Alternativer Wohngipfel‹ auf Facebook aufrufen Übersicht über […]

Alternativer Wohngipfel

Alternativer Wohngipfel Gemeinsam gegen Spaltung, Verdrängung und Wohnungslosigkeit – bezahlbarer Wohnraum für ALLE statt mehr Rendite für wenige. Wir laden ein: Kommt am Donnerstag, den 20. September 2018 ins Umweltforum, Pufendorfstraße 11, 10249 Berlin Es geht nur mit uns! Die Bundesregierung wird unter der Schirmherr­­schaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel am 21. September 2018 im Kanzleramt einen […]

Anmelden

Der ›Alternative Wohngipfel‹ ist schon ausgebucht! Wir freuen uns sehr, dass so viele Menschen zum ›Alternativen Wohngipfel‹ kommen möchten. Leider ist die Kapazität des Tagungszentrums (Umweltforum Berlin) begrenzt und die Workshop-Räume können nicht völlig überbelegt werden, wenn noch gemeinsam an Forderungen gearbeitet werden soll. Natürlich wollen wir auch niemanden abweisen, können aber für unangemeldete Gäste […]

Aufruf

Aufruf gegen den #Wohngipfel von Seehofer/Merkel: Zusammen gegen #Mietenwahnsinn! Gemeinsam gegen Spaltung, Verdrängung und Wohnungslosigkeit – bezahlbarer Wohnraum für alle statt mehr Rendite für wenige. Deutschland hat eine Wohnungskrise. Besonders in den Städten schießen die Boden-, Immobi­lien- und Mietpreise in absurde Höhen. Als Folge blüht die Spekulation und die Immobilienvermögen wachsen rasant. Während abertausende Menschen […]