Die Wohnungskrise herrscht im ganzen Land. In den Städten fehlt leistbarer Wohnraum und die ungebremste Spekulation zerstört die Nachbarschaften. In abgelegenen Dörfern mangelt es an Perspektive und die Infrastruktur wird vernachlässigt. Überall regt sich Widerstand gegen die Politik der Bundesregierung, die es den Kommunen in allen Regionen schwer macht.

Wir bitten Organisationen und Initiativen bundesweit sich selbst als Unterstützer und ihre Aktionen auf der Webseite einzutragen. Die Aufmerksamkeit des bundesweiten Aktionsaufrufes kann genauso von lokalen Veranstaltern genutzt werden, um ihre Anliegen und Probleme in Eigenregie in den regionalen Mittelpunkt zu stellen.

Aus dem gesamten Bundesgebiet haben sich viele Initiativen, Vereine, Verbände usw.
als Unterstützer des Protestes gezeichnet.

Übersichtskarte


Karte auf ganzem Monitor zeigen