Aktionstage vom 27. März bis zum 6. April 2019

Dieser Kalender gibt einen Überblick über die Aktionen.


Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

2. Demo im Grunewald: Späti Ora 35 soll bleiben!

Donnerstag. 28. März @ 16:00 - 18:00

Der Späti der Familie Tunc soll geräumt werden, meint die Bauwerk Immobilien GmbH. Dass das nicht so einfach ist, zeigt die breite Unterstützung aus dem Kiez und von verschiedenen Initiativen aus der Nachbarschaft, z.B. Ora Nostra und Bizim Kiez. Seit der Kündigung des Spätis wurde auf zahlreichen Aktionen, Kundgebungen und Demonstrationen dafür protestiert, dass der Späti erhalten bleibt. Mehrere Tausend Unterschriften wurden gesammelt. Deshalb behauptet sich der Späti trotz gerichtlich bestätigter Kündigung seit 1 ½ Jahren auch ohne Mietvertrag.

Seit 2017 war die Bauwerk im Besitz eines Räumungstitels gegen den Späti. Offenbar hat sie dieses gerichtliche Dokument nun verloren und deshalb das Gericht gebeten, einen neuen Räumungstitel auszustellen. Wir fragen uns warum? Wozu braucht die Bauwerk diesen Titel? Will sie etwa erneut versuchen, Stress zu machen? Warum hat die Familie Tunc nach 1 ½ Jahren noch immer keinen neuen Mietvertrag? Sind die Profite der Bauwerk Immobilien trotz zwielichtiger Geschäftspraktiken nicht groß genug?

Wir können diese Frage nicht beantworten und wollen uns deshalb gemeinsam zum Firmensitz der Bauwerk bewegen, um von der Geschäftsleiterin Anke Polster diese Fragen beantwortet zu bekommen. Wir fordern: Ora 35 soll bleiben!

 

 

Details

Datum:
Donnerstag. 28. März
Zeit:
16:00 - 18:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Roseneck – Hohenzollerndamm Ecke Teplitzer Strasse, Grunewald

Veranstalter

Bündnis Zwangsräumung verhindern!
Website:
http://berlin.zwangsraeumungverhindern.org/

Wir laden alle Gruppen ein, selbst weitere Aktionen zu planen und durchzuführen. Es soll gezeigt werden, dass Verdrängung und Mietsteigerung als Problem überall in der Stadt auftritt. Schickt uns die Infos zu euren Aktionen, Veranstaltungen oder Kundgebungen, damit sie hier im Kalender aufgeführt werden können.

Aktion in den Aktionstagen eintragen

Die Veranstaltungen der einzelnen Gruppen liegen inhaltlich voll in der Verantwortung der ausrichtenden Gruppen. Auch wenn sie thematischen Bezug auf unsere Kampagne zur Demo am 6.4.2019 nehmen, haben wir inhaltlich oder koordinatorisch nichts damit zu tun.


Interaktive Karte auf ganzem Monitor anzeigen