Aktionstage vom 27. März bis zum 6. April 2019

Dieser Kalender gibt einen Überblick über die Aktionen.


Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Auftaktevent zu den Aktionstagen & der Groß-Demo am 6.4.

Mittwoch. 27. März @ 13:00

Die Berliner Creme de la Creme der Immo-Branche trifft sich am Mittwoch, den 27.3. um 13 Uhr im dbb-Forum in der Friedrichstraße 169 Ecke Französische Straße.

Wer kann macht mit!!! Gemeinsam gestalten wir davor einen bissig-satirischen Event – in Konfrontation mit Gedenktafeln für die verstorbenen Opfer des Mietenwahnsinns agieren prominente Protagonist*innen der Immobilienbranche und kämpferische Mieter*innen & Demonstrant*innen gegeneinander.

Suchen wir die Verantwortlichen heim – an ihren Treffpunkten … und halten wir ihnen einen Spiegel vor: Eine feucht-fröhliche HAI-Society mit Sekt und originellen Schildern, prominent besetzt mit Warren Buffet als Neuberliner, Michael Zahn als Chef der Deutsche Wohnen, Horst Seehofer als immobiler HAImat-Minister und weiteren Promis belustigt sich über die vermeintlich wehrlosen Berliner Mieter*innen. Der HAI hat den Bären fest gepackt.

Wir aber fragen uns alle:
Wer gewinnt wohl mehr,
der HAI oder der Bär.

Immer mehr Berliner*innen wehren sich gegen die Übernahme der Stadt durch die Immobilien-HAIe. Langsam aber neigt sich die Waage wieder in Richtung Gemeinwohl und Gerechtigkeit.

Und alle können hier natürlich auch als Demonstrant*innen mithelfen!!! Denn hier ist MITMACHEN angesagt!!! Kommt zahlreich und rechtzeitig!!!

Details

Datum:
Mittwoch. 27. März
Zeit:
13:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

dbb forum berlin
Friedrichstraße 169
Berlin,

Veranstalter

Bündnis gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn
Website:
https://mietenwahnsinn.nostate.net/

Wir laden alle Gruppen ein, selbst weitere Aktionen zu planen und durchzuführen. Es soll gezeigt werden, dass Verdrängung und Mietsteigerung als Problem überall in der Stadt auftritt. Schickt uns die Infos zu euren Aktionen, Veranstaltungen oder Kundgebungen, damit sie hier im Kalender aufgeführt werden können.

Aktion in den Aktionstagen eintragen

Die Veranstaltungen der einzelnen Gruppen liegen inhaltlich voll in der Verantwortung der ausrichtenden Gruppen. Auch wenn sie thematischen Bezug auf unsere Kampagne zur Demo am 6.4.2019 nehmen, haben wir inhaltlich oder koordinatorisch nichts damit zu tun.


Interaktive Karte auf ganzem Monitor anzeigen